Flirten

In der Liebe ist es letztendlich immer das gleiche. Wenn man in einer Beziehung ist, dann sehnt man sich mal mehr oder weniger ins Leben eines Single. Wenn man allerdings Single ist, dann sehnt man sich nach einer Beziehung. Warum dies der Fall ist, wird wohl niemals zu 100 Prozent geklärt werden, es liegt einfach in der Natur eines Menschen oder sollte man lieber sagen, dies liegt in der Natur eines Mannes. Der Mann ist von Natur aus ein Jäger, hier liegt wohl der Hauptgrund, warum ein Mann niemals zufrieden ist, egal, ob dieser in einer Beziehung ist oder eben nicht. Das, was beide Geschlechter gemeinsam haben, ist das flirten, denn dies gefällt beiden Geschlechtern. Das flirten wird traditionell genutzt, um jemanden auf eine ganz charmante Art und Weise kennenzulernen und das Gegenüber zu begeistern. Befindet man sich allerdings in einer Beziehung, egal ob es sich hierbei um den männlichen oder weiblichen Part handelt, versuchen sich beide Seiten beim flirten Bestätigung zu holen. Hierbei geht es ganz nach dem Motto "Ich habe es noch drauf", "ich bin immer noch begehrt". Doch hierbei ist Vorsicht geboten, denn "Man" oder "Frau" sollte hierbei nicht zu weit gehen, denn ansonsten laufen beide in die Gefahr, die eigene Beziehung zu gefährden. Als Single sieht eine solche Situation schon ganz anders aus, denn hier möchte man ja einen Menschen kennenlernen und diesen vielleicht als Partner gewinnen. So kann man sich hier ganz nach dem Motto "alles oder nichts" verhalten. In der Liebe ist ja bekanntlich alles erlaubt, doch gegessen wird ja bekanntlich zu Hause, nur den Appetit kann man sich auswärts holen. Man sollte sich schließlich immer damit abfinden, dass es in der Liebe gute aber auch schlechte Zeiten geben wird. Auch wenn die schlechten Zeiten überwiegen sollten, jemanden immer bei sich zu wissen, ist eines der schönsten Gefühle die es im Leben eines Menschen gibt.

Finden Sie kostenlos Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche