Schmetterlinge im Bauch – so genießen Sie den Ausnahmezustand am besten

Kennen Sie dieses ganz besondere Gefühl, dass Sie Schmetterlinge im Bauch haben? Wenn Sie verliebt sind, handelt es sich um einen ganz besonderen emotionalen Ausnahmezustand. So ein Gefühl hat jeder schon mal erlebt, es geht Männern und Frauen gleich. Sehnen Sie sich zurück nach diesem ganz besonderen Zustand? Damit Sie wieder Schmetterlinge im Bauch spüren, sollten Sie die richtige Person kennen lernen. Auch wenn Sie bereits in einer Beziehung sind, leben Sie vielleicht mittlerweile in einer gewissen Routine und wünschen sich wieder Schmetterlinge im Bauch zurück. Dafür können Sie einiges tun. Der Rausch muss nicht nachlassen, bzw. es gibt einige Tricks. Wollen Sie immer wieder einen Kick verspüren, wenn Sie der Person begegnen?

Der Zustand der Verliebtheit

Wenn Sie verliebt sind und Schmetterlinge im Bauch haben, ist dieser Zustand etwas ganz Besonderes. Hauptsächlich hat es damit zu tun, dass Ihr Leben und Ihre Welt auf dem Kopf steht, das liegt den Hormonen zu Grunde. Vielleicht schüttelte Ihr Umfeld darüber den Kopf, trotzdem dürfen Sie das Gefühl genießen. Diesen ganz besonderen Zustand erleben Sie nicht oft.

Wie verliebe ich mich?

Nun fragen Sie sich vielleicht, wie Sie diesen Zustand der Schmetterlinge im Bauch erreichen. Dass Sie sich verlieben, können Sie nicht erzwingen. Sie können es Ihrem Herz oder Kopf nicht befehlen, sich in eine Person zu verlieben. Nichts lässt sich planen, Sie können es sich also auch nicht vornehmen. Es ist übrigens auch notwendig, dass zwei Personen dazu gehören, wenn Sie Schmetterlinge im Bauch spüren wollen.

Das bedeutet, dass Sie sich generell emotional öffnen müssen, außerdem sind Sie dann auch offen für die Signale von anderen Personen. Das bedeutet, dass Sie sich quasi der Liebe öffnen. Außerdem ist es wichtig, dass auch die andere Person Ihnen gewisse Signale sendet, welches Sie empfangen. Diese Signale werden bewusst als attraktiv oder sympathisch gedeutet. Haben Sie mit diesem Menschen schon viele positive Erfahrungen gemacht? Eventuell finden Sie auch den Körper oder alleine nur die Stimme des Menschen attraktiv. Das kann schon dafür sorgen, dass Sie Schmetterlinge im Bauch spüren.

Das muss aber nicht heißen, dass der andere Ihre Gefühle ebenfalls erwidert. Wenn Sie verliebt sind, muss es dem anderen nicht auch so gehen. Haben Sie gewusst, dass Sie sich meistens in andere Menschen verlieben, die ein gegensätzliches Immunsystem haben? Das ist purer Instinkt. Das Ziel ist es, dass die Evolution dafür sorgt, die Abwehr immer wieder zu stärken. Sie können sich natürlich auch in einen Menschen verlieben, den Sie schon sehr lange kennen und eigentlich als Freund betrachten. Fühlen Sie schon Schmetterlinge im Bauch?

Ein ganz besonderer Moment im Leben

Es ist unvergleichlich, wenn Sie verliebt sind und Schmetterlinge im Bauch fühlen. Sowohl der körperliche, als auch der emotionale und geistige Zustand ist eine regelrechte Ausnahme. Daran sind aber die Hormone schuld. Sie denken ganz anders, wenn Sie verliebt sind. D.h., dass die ganze Aufmerksamkeit auf die Person gerichtet ist, die Sie so gerne mögen. Das wiederum beeinträchtigt aber auch Ihr Urteilsvermögen. Sie überschätzen manche Qualitäten, manchmal können auch viele übersehen werden. Wie sehen also Ihre Wunschträume aus?

Info: Wenn Sie verliebt sind, erledigen Sie Ihre alltäglichen Pflichten vielleicht nicht so, wie Sie sollten. Es kann sein, dass Sie unkonzentriert sind, wenn Sie Schmetterlinge im Bauch haben. Eventuell fühlen sich bereit, alles für die Person zu tun, um das pure Glück zu erleben. D.h., dass Sie die Person ganz genau beobachten. Bestimmt sind Sie schon auf der Suche nach konkreteren Hinweisen, ob auch derjenige oder diejenige in Sie verliebt ist.

Eine ganz andere Gefühlswelt

Schmetterlinge im Bauch verursachen ganz andere Gefühle, weil Sie verliebt sind. Sie verspüren ein ganz besonders intensives Verlangen und möchten Zeit mit demjenigen oder derjenigen verbringen. Nie zuvor war diese Sehnsucht größer. Kennen Sie das schon? Dann wünschen Sie sicherlich auch, dass diese Gefühle erwidert werden, denn auch der andere sollte Schmetterlinge im Bauch haben. Sie fühlen sich verliebt und unschlagbar, das Selbstwertgefühl wächst jeden Tag.

Jemand anderes annehmen

Wenn Sie wirklich so verliebt sind und derartige Schmetterlinge im Bauch verspüren, wenn Sie die andere Person sehen, geschieht das unbewusst. Die Welt ist perfekt für Sie und war nie zuvor so schön. Trotzdem sollten Sie auch daran denken, dass Sie mit der anderen Person leiden, wenn diese leidet. Waren Sie bisher vielleicht im Stillen verliebt? Auch das ist kein Problem, irgendwann sollten Sie aber mit der Sprache herausrücken.

Die ausgeschütteten Glückshormone

Während Sie verliebt sind und Schmetterlinge im Bauch haben, wird in dieser Phase ein ganz besonderes Glückshormon ausgesetzt. Sie fühlen sich so ähnlich wie in einem Rauschzustand. Fast könnten Sie das Verliebtsein mit einer berauschenden Droge vergleichen. Sie fühlen sich:

  • geliebt
  • unbeschwert
  • frei
  • glücklich
  • beflügelt
  • mutig
  • leichtsinnig

Im wahrsten Sinne des Wortes setzt der Verstand aus, wenn Sie Schmetterlinge im Bauch haben. Das sollten Sie wissen, denn es hat auch andere Auswirkungen. Sie blenden sämtliche negativen Gefühle während Ihrer Verliebtheitsphase komplett aus, die positiven Gefühle werden hingegen verstärkt.

Die Reaktion des Körpers

Wie bereits oben erwähnt, sorgt der Körper mit seinen Hormonen dafür, dass Sie quasi im siebten Himmel schweben und Schmetterlinge im Bauch mit sich herumtragen. Das liegt den Hormonen namens Adrenalin und Dopamin zu Grunde. Diese sorgen nämlich dafür, dass Sie erregt und euphorisch durch den Tag gleiten. Manchmal lassen Sie sich hingegen zu irrationalen Handlungen hinreißen. Dann bemerken Sie bestimmt, dass das sexuelle Verlangen bei Ihnen gesteigert ist. Das spielt sowohl für Männer, als auch für Frauen eine wichtige Rolle, wenn Schmetterlinge im Bauch sind.

Sehnen Sie sich auch nach Berührungen und erfüllten sexuellen Bedürfnissen? Schmetterlinge im Bauch sorgen nicht nur für Gefühle, sondern auch für den Wunsch nach dem Geschlechtsakt. Sie fühlen sich besonders aktiv, manchmal haben Sie vielleicht sogar Schlafstörungen durch diese Phase. Haben Sie gewusst, dass Sie kein Gefühl für Schmerzen, Durst und Hunger verspüren, wenn Sie Schmetterlinge im Bauch haben? Tatsächlich kann das vorkommen.

Ein ganz anderes Verhalten

Schmetterlinge im Bauch verursachen ein ganz anderes Verhalten in Ihrem Alltag. D.h., dass Sie nicht derselbe oder dieselbe sind, wenn Sie sich derartig verliebt haben. Außerdem legen Sie Verhaltensweisen an den Tag, die Sie sonst niemals zeigen. Sind Sie nun experimentierfreudig und neugierig geworden?

Ihr Liebe drücken Sie ganz überschwänglich aus, es ist fast nicht zu glauben. Vielleicht beschäftigen Sie sich sogar mit Aktivitäten, für die Sie sich davor gar nicht interessiert haben. Sämtliche Dinge, die direkt mit der Person zu tun haben, können Sie ganz einfach erledigen, alles geht leicht von der Hand. Auch dafür sorgen die Schmetterlinge im Bauch. Sie geben sich Mühe, dass Sie diese Person für sich erobern. Haben Sie das Gefühl, dass derjenige oder diejenige noch nicht in Sie verliebt ist? Das können Sie ändern, wenn Sie aktiv werden. Sie versuchen sich selbst in ein gutes Licht zu rücken. Sie wünschen sich nichts mehr, als mit der Person zusammen zu sein.

Endlich jemanden kennen lernen

Wenn Sie sich genau diese Phase Ihres Lebens wünschen und verliebt sein wollen, müssen Sie das richtige dafür in die Wege leiten. Möchten Sie jemanden kennen lernen? Als Single suchen Sie vielleicht schon lange nach dem richtigen Menschen in Ihrem Leben. Bei der Partnersuche kann das Internet helfen. Wünschen Sie Schmetterlinge im Bauch? Dann wäre es eine gute Idee, im Internet nach dem perfekten Lebenspartner zu suchen. Die Seite Kontaktanzeige ist dafür wie geschaffen für Sie. Probieren Sie es aus und erstellen Sie ein Profil, um andere Menschen kennen zu lernen. Als Single finden Sie auf diese Art andere interessante Menschen und es kann mehr daraus werden.

Wie lange dauert es an?

Eventuell freuen Sie sich schon darauf, endlich wieder dieses ganz besondere Gefühl zu haben. Dann wollen Sie aber auch wissen, wie lange es normalerweise dauert, sich darüber erfreuen zu können. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Phase des Verliebtseins zwischen sechs und neun Monate dauern kann. Die Gründe dafür können unterschiedlich sein. In jedem Fall können Sie sich bereits jetzt auf den Ausnahmezustand des Verliebtseins freuen. Denken Sie aber auch daran, dass der Körper das auf Dauer nicht aufrechterhalten kann. Irgendwann nimmt die Konzentration der Botenstoffe und Hormone einfach ab. Sie nähern sich dann dem Normalzustand in der Beziehung. Genau dann können Sie sich aber wirklich richtig gut kennen lernen und herausfinden, ob Sie beide zusammenpassen. Das schönste, was Ihnen dann passieren kann ist, dass die Verliebtheit in Liebe übergeht.

Liebeskummer kann passieren

Liebeskummer verspüren Sie nur dann, wenn diese Person die Gefühle nicht erwidert, bzw. Ihre Sehnsucht nicht teilt. Es kann auch sein, dass es zu einer Trennung kommt, wenn Sie bemerken, dass Sie doch nicht zusammenpassen. Diese Glückshormone können dann schnell vorüber sein. Liebeskummer ist also die Bezeichnung dafür, wenn Sie unter dem Entzug der Hormone leiden, weil quasi nichts aus der großen Liebe und dem Traum geworden ist. Deshalb dauert es auch länger, mitunter sogar Monate, bis Sie den Liebeskummer hinter sich lassen können. Viele Menschen brauchen lange, bis sie wieder offen für eine neue Beziehung sind. Eventuell haben Sie eine solche Situation hinter sich und machen sich jetzt wieder auf die Suche nach einer neuen Partnerschaft. Geben Sie also nicht auf.

Es gibt übrigens auch typische Verhaltensweisen, wie diese Liebesgefühle oder Schmetterlinge im Bauch zerstört werden können. Dazu gehören unter anderem:

  • Exzentrisches Verhalten
  • abschätzige Kritik
  • fehlende Kommunikation
  • Absprachen, die nicht eingehalten werden
  • fehlender Respekt
  • ein Seitensprung
  • übermäßiger Alkoholkonsum
  • emotionale Erpressung

Wenn diese Situationen vorliegen, nehmen die Liebesgefühle schnell ab und die Schmetterlinge im Bauch verschwinden. Solche Verhaltensweisen sind in einer Beziehung mehr als nur schädlich. Solch einen Umgang mit einem Partner in einer Beziehung sollten Sie deshalb vermeiden.

Was Sie vermeiden sollten

Wenn Sie die Schmetterlinge im Bauch so lange wie möglich genießen wollen, sollten Sie sich niemals auf die Schwachstellen des Partners konzentrieren und nicht die Fehler in den Mittelpunkt stellen. Es gilt deshalb, Ihre Aufmerksamkeit ganz woanders hinzurichten. Ansonsten werden die Probleme größer, die Phase der Verliebtheit nimmt immer mehr ab. Können Sie Ihren Partner als liebenswert betrachten? Das ist am Anfang nicht schwer, mit den Jahren wird es aber vielleicht eine Herausforderung für Sie sein. Finden Sie heraus, was Sie an Ihrem Partner schön und anziehend finden. So holen Sie die Schmetterlinge im Bauch zurück.

Die Erwartungen an den Partner

Wenn Sie schon in einer Beziehung sind, haben Sie gewisse Erwartungen an den Partner, manchmal sind diese nicht erfüllbar oder zu hoch. Fühlen Sie sich davon ertappt? Auch wenn der Partner an Sie zu hohe Erwartungen stellt, fühlen sich bald schon nicht mehr verliebt und geschätzt. Beiderseits gibt es dann keine Schmetterlinge im Bauch mehr, sondern ganz andere Emotionen. Wie sieht es mit Ihren Erwartungen an den Partner aus?

Kommunikation und viel Zeit

In einer Partnerschaft ist es wichtig, zu kommunizieren. Können Sie sagen, dass Sie sich genug Zeit für den Partner und die Partnerschaft selbst nehmen? Wie sieht es mit Ihrer Beziehung aus? Wenn Sie das Gefühl haben, die Nähe zum Partner zu verlieren, sollten Sie daran arbeiten. Ansonsten ist es unmöglich, die eigenen Bedürfnisse und die Bedürfnisse des Partners zu erfüllen. Irgendwann empfinden Sie weniger Liebe für denjenigen und es scheint auseinander zu gehen. Schmetterlinge im Bauch sind dann nicht mehr vorhanden. Genau das gilt es zu vermeiden.

Die schönen Dinge des Alltags

Im Alltag gibt es viele schöne Dinge in der Beziehung, welche Sie aufmerksam betrachten sollten. Bestimmt gibt es einiges positives im Beziehungsalltag. Eventuell hat Ihnen Ihr Partner zwischendurch mal ein Kompliment gemacht oder etwas Nettes für Sie getan. Geben Sie ihm die Möglichkeit, etwas für Sie zu tun, damit sich derjenige wichtig fühlen kann. Sie sollten auch selbst über die eigenen Wünsche sprechen und Ihre Erwartungen schildern. Denken Sie immer daran, dass niemand hellsehen kann. Das können weder Sie, noch Ihr Partner. Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Wünsche zu kurz kommen? Schmetterlinge im Bauch fühlen Sie dann, wenn Sie das Gefühl haben, mit der richtigen Person zusammen zu sein und angenommen zu werden. Vergessen Sie deshalb die Ereignisse und Enttäuschungen aus der Vergangenheit. Ansonsten konzentrieren Sie sich auf das Negative. Dann ist die Beziehung aber auch zum Scheitern verurteilt.

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche