Mit diesen Tipps können Sie erfolgreich online Flirten – Flirtgleich macht es möglich

Wenn Sie online flirten möchten, können Sie das quasi überall im Internet tun. Dafür gibt es aber auch spezielle Portale. Beispiele hierfür ist Flirtgleich und ähnliche. Welches Ergebnis erhoffen Sie sich für einen guten online Flirt? Das wichtigste ist, einen interessanten Menschen online zu finden, mit dem Sie gut ins Gespräch kommen. Nun stellt sich die Frage, wie Sie das am besten anstellen. Das Flirten funktioniert online ein bisschen anders, wie im echten Leben. Sie haben andere Möglichkeiten, es gelten auch andere Regeln dafür.

Wie Sie das am besten machen können, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Es gibt einiges, dass Sie beim online Flirten berücksichtigen sollten, wenn Sie es richtig machen wollen. Flirtgleich macht es vor. Das Flirten funktioniert online entweder per E-Mail oder auch im Chat. Die meisten entscheiden sich für die Kommunikation im Internet. So können sich zwei Unbekannte kennen lernen, wenn die Partnersuche das Ziel ist. Das bedeutet, dass Sie online flirten lernen müssen, wenn Sie Ihr Ziel erreichen wollen. Flirtgleich bietet dafür die besten Möglichkeiten.

Die erste online Nachricht richtig verfassen

Ist das Metier für Sie noch neu? Wenn Sie noch Anfänger beim online flirten sind, sollten Sie es ruhig angehen lassen. Als erstes stellt sich die große Frage, wie Sie Ihre erste Onlinenachricht an die gewünschte Person verfassen sollten. Das wichtigste ist, dass Sie auf die andere Person eingehen. Das können Sie zum Beispiel bei Flirtgleich ausprobieren. Alternativ dürfen Sie sich auf dem Portal Kontaktanzeige anmelden, um Ihre ersten Versuche zu starten.

Eines der schönsten Dinge, die Sie online verschicken können, ist ein Lächeln. Noch schöner ist es, wenn Sie den Empfänger tatsächlich dazu bringen zu lächeln. Sie wollen aber tatsächlich auch ins Gespräch kommen. Umso persönlicher sollten Sie die online Nachricht gestalten. Sie haben unterschiedliche Möglichkeiten, denn die Varianten sind vielfältig. Vielleicht wollen Sie sich mehrere Profile ansehen, bevor Sie einen Flirt starten. Suchen Sie sich Menschen aus, von denen Sie sich angesprochen fühlen. Eventuell steigert sich das Interesse nach dem ersten Kontakt. Wie aber bauen Sie den ersten Kontakt auf? Sie sollten das Interesse der Person wecken, wenn Sie gut ankommen wollen.

Was verbindet Sie?

Bei der ersten Nachricht dürfen Sie sich Gedanken darüber machen, was Sie beiden am besten verbinden könnte. Vielleicht haben Sie bei der Person im Profil diverse Hobbys und Interessen entdeckt, die Ihnen gefallen oder mit denen Sie sogar etwas gemeinsam haben. Möchten Sie hier vielleicht tiefer in die Materie vordringen? Genau solchen Informationen dürfen Sie nachgehen, um Stoff für Gespräche zu sammeln.

Die erste Nachricht

Für die erste Nachricht empfiehlt sich diese Variante ganz besonders. Vielleicht haben Sie auch gesehen, dass die Charakterbeschreibung zu Ihnen passt. So Ferne Sie einen potentiellen Flirt Partner entdeckt haben, darf es losgehen. Flirtgleich bietet dafür eine gute Orientierung. Gehen Sie in Ihrer ersten Nachricht genau darauf ein. Bei der ersten online Nachricht sollten Sie sich ein bisschen Mühe geben. Das Gegenüber sollte sich wirklich angesprochen fühlen. So sind auch Ihre Aussichten auf Erfolg besser und erhöhen sich deutlich. Eine Standard Nachricht sollten Sie hier vermeiden. Wenn Sie ganz einfach nur eine Vorlage nehmen und den Namen austauschen fällt das einfach auf.

Machen Sie nicht sofort Komplimente, das wird manchmal falsch aufgefasst. Am besten bleiben Sie ehrlich und authentisch. Ein natürliches Auftreten ist vorzuziehen. Oberflächliche Kommentare sollten Sie ebenfalls lassen, denn das wirkt aufgesetzt und unecht.

Die Initiative ergreifen

Auch als Frau dürfen Sie online die Initiative ergreifen, wenn Sie flirten wollen. Dieser Vorteil ist nicht nur den Männern vorbehalten. Wenn Sie jemandem online begegnen, der attraktiv erscheint, sollten Sie loslegen und schreiben. Interessante Mitglieder dürfen also erfahren, dass Sie existieren. Es ist übrigens gar nicht wahr, dass es Leute über 50 schwerer haben, online einen Flirt zu starten. Hier gilt die Gleichheit für Männer und Frauen. Als Frau sollten Sie deshalb umso mehr die Initiative ergreifen. Lassen Sie sich nicht entmutigen, starten Sie Ihre Versuche bei Flirtgleich oder auf anderen Seiten.

Locker bleiben

Bleiben Sie locker, wenn Sie online flirten. Ein netter Schlagabtausch ist es, was an vorderster Front stehen sollte. Ihr Ziel ist deshalb eine lockere Unterhaltung, vielleicht wird ein Flirt daraus. Es handelt sich hier um kein Bewerbungsgespräch. Das dürfen Sie sich merken. Sie sollten weder klingen, wie ein Ratgeber oder ein Buch, noch sollten Sie zu viel über sich selbst erzählen. Ansonsten werden sich keine großartigen Erfolge beim online Flirten zeigen. Wenn Sie locker bleiben, gehen Sie automatisch auf das Gegenüber ein. Seien Sie immer ein aufmerksamer Zuhörer. Was macht einen unterhaltsamen Gesprächspartner aus? Bei Themen sollten Sie nur positiv sein. Berichten Sie nicht von Ihren schlechten Erfahrungen aus der Vergangenheit, bleiben Sie in der Gegenwart. Ihren neuen Flirt sollten Sie beflügeln und nicht verderben.

Sie lernen es

Es kann sein, dass Ihnen das Schreiben für den online Flirt anfänglich nicht leichtfällt. Vielleicht haben Sie auch nicht den inneren Frieden und die Ruhe dafür. Dafür brauchen Sie Zeit. Wenn Sie gute Antworten zurückschreiben wollen, sollten Sie sich diese Zeit aber auch nehmen. Fühlen Sie sich dabei niemals unter Druck gesetzt. Der Spaß ist es, der hier zählt. Genau dafür sind eine solche Unterhaltung und ein online Flirt vorgesehen. Vielleicht kann es Ihnen einmal passieren, dass eine Nachricht schlecht ankommt und der Gesprächspartner damit nicht wirklich glücklich erscheint. Diese Thematik sollten Sie ansprechen, um die Situation zu klären. Wenn es nötig ist, sollten Sie sich auch entschuldigen. Ironische Zwischentöne können bei einem online Flirt und dem bloßen Schreiben von Nachrichten nicht erfasst werden. Deshalb gibt es keine bestimmten Tonfälle, wenn Sie bloße Nachrichten und Texte schreiben. Der Leser kann diese so nicht wahrnehmen. Bei Ihren Aussagen sollten Sie deshalb klar bleiben.

Halten Sie sich lieber kurz

Erfassen Sie bei Ihren online Nachrichten für einen Flirt keine ganzen Romane. Die Texte sollten niemals zu lange sein. Für ein erstes Kennenlernen reicht es, wenn Sie ein paar kurze nette Sätze verfassen. Sie wollen auf sich aufmerksam machen. Nichts anderes ist anfänglich das Ziel für einen Flirt. Das werden Sie auch bei Flirtgleich lernen. Zeigen Sie sich immer von Ihrer humorvollen und kreativen Seite. So können Sie das Gegenüber erkennen lassen, dass Sie auf einen lockeren online Flirt aus sind. Davor sollten Sie sich eingehend mit dem Profil des anderen beschäftigen.

Bei negativen Reaktionen

Es kann vorkommen, dass Sie bei einem online Flirt hin und wieder auch einen Korb bekommen. Sie sollten darauf nicht allzu enttäuscht reagieren. Am besten überprüfen Sie Ihre Vorgehensweise und sehen sich nochmal ganz genau Ihr Profil an. Vielleicht erhalten Sie viele Absagen, was wiederum mit Ihrem Profil zu tun hat. Sehen Sie sich die Sache noch einmal aus einer anderen Perspektive an. Im Internet können Sie anonym vorgehen. Das ist ein großer Vorteil, denn Sie müssen nicht in Erscheinung treten. Somit müssen Sie einen Korb nicht automatisch auch persönlich nehmen.

Solange Sie eine Antwort erhalten, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Die Resonanz wird positiv sein, soviel ist sicher. Sie werden ganz sicher auch viele persönliche Anfragen bekommen. Bleiben Sie freundlich, das ist beim online Flirt besonders wichtig. Überlegen Sie auch, wie freundlich Ihre Nachrichten klingen. Wie können Sie also bei einem anderen Flirt Partner online das Interesse wecken? Gerne können Sie sich das Profil der angeschriebenen Personen noch einmal durchsehen. Fragen Sie sich selbst, welche Lebenseinstellung derjenige oder diejenige hat. Auch mit Ihrem eigenen Profil dürfen Sie kritisch sein. Versetzen Sie sich in die Situation einer anderen Person und sehen Sie sich das Profil entsprechend an. Vielleicht sehen Sie zu selbstverliebt aus. Was könnte an Ihrem Profilbild verbessert werden? Wenn Sie Verbesserungsmöglichkeiten entdecken, dürfen Sie diese umsetzen. Auch das ist eine wichtige Regel für einen erfolgreichen Flirt bei Flirtgleich.

Kompromisse eingehen

Bei einem online Flirt kommen Sie ans Ziel, wenn Sie Kompromisse eingehen. Können Sie Ratschläge annehmen? Vielleicht warten Sie immer noch darauf, mit einem Wunschpartner zu Flirten und persönlicher zu werden. Dafür ist Flexibilität gefragt. Gestalten Sie daher Ihr Profil ein bisschen offener. Eventuell haben Sie auch Lust, die Altersgruppe für Ihren Flirt zu erweitern. Dasselbe trifft natürlich auch auf weitere Kriterien zu. Beispiele sind die Figur, das Gewicht oder die Größe. Geben Sie eigene Interessen an, damit Sie Gemeinsamkeiten finden. Vielleicht möchten Sie sich auch auf die gewünschte Ausbildung offener beziehen.

Folgende Filter können Sie bei einem online Flirt setzen:

Wenn Sie diese Kompromisse eingehen und Ihre Suche erweitern, landen Sie noch eher einen Glückstreffer für einen online Flirt. Am besten probieren Sie es aus.

Wofür interessieren Sie sich?

Machen Sie sich am besten gleich bewusst, für wen und was sich wirklich interessieren. Das spielt sowohl im realen Leben, als auch beim online Flirt die wichtigste Rolle. Wann finden Sie einen anderen Menschen wirklich spannend? Bei Flirtgleich werden Sie das schnell herausfinden. Sie können zum Beispiel durch optische Vorzüge die Spannung erhöhen. Noch viel wichtiger ist aber, was Sie zu erzählen haben. Das betrifft zum Beispiel auch Ihre Lebensgestaltung. Diese regt oft zu tollen Flirtgesprächen an. Gegen Sie keinen allzu großen Wert auf Äußerlichkeiten. Am besten fragen Sie nach, was hinter dem Menschen steckt. Obwohl das veraltet klingt, geht es im Grunde genau darum. Vielleicht lassen Sie sich gerne von schönen Profilfotos ablenken. Das kann aber in die Irre führen. Die Unterhaltungen und Flirts laufen dann gut, wenn Sie sich öffnen können. Bleiben Sie deshalb flexibel für neue Bekanntschaften, eventuell treffen Sie sich auch später bei einem echten Date in der Realität.

Was Sie vermeiden sollten

Es gibt übrigens beim online Flirten auch gewisse Tabuthemen, denen Sie aus dem Weg gehen sollten. Diese Themen sollten Sie nicht unbedingt ansprechen, das führt wahrscheinlich nicht zum Ziel. Wie bereits oben erwähnt, sollte die Atmosphäre locker und nett sein. Sprechen Sie deshalb nicht unbedingt über Ihr Gehalt oder um das Gehalt Ihres Gegenübers. Das Vermögen, bzw. die Finanzen haben nichts mit der Liebe zu tun. Zumindest sollten Sie das anfänglich nicht ansprechen. Ansonsten sind Sie vielleicht schnell ein Angeber. Sie dürfen Fragen so weit beantworten, wie Sie sich damit wohl fühlen. Dasselbe gilt natürlich auch für das Gegenüber. Wenn Sie finanziell gut aufgestellt sind, ist das schön für Sie. Darüber müssen sich nicht aber sofort beim ersten Gespräch mitteilen. Sie möchten bestimmt nicht als materialistisch eingestuft werden. Für eine Flirt zählen andere Dinge.

Frühere Partner nicht erwähnen

Genauso wenig sollten Sie Ihre früheren Beziehungen oder Ex Partner, bzw. Ex Partnerinnen erwähnen. Das ist nichts, was im Moment bei einem aktuellen online Flirt erwähnt werden sollte. Viel besser ist es, wenn Sie sich an lustige Anekdoten erinnern. Erzählen Sie einen netten Schwank aus Ihrem Leben, über die beide lachen können. Wenn Sie immer wieder in der Vergangenheit hängen bleiben und über den Ex Partner sprechen, zeigt das nämlich, dass Sie nicht in der Gegenwart leben. Es gibt anscheinend etwas, das Sie aufarbeiten müssen. Das dürfen Sie auch tun, bevor Sie online flirten und vielleicht mehr davon erwarten.

Nicht über Krankheiten sprechen

Bei einem online Flirt ist alles erlaubt. Ihre Chancen auf Erfolg steigen aber immens, wenn Sie sich zurückhalten und nicht über diverse Krankheiten sprechen. Fast jeder hat diverse Krankheiten in der Vergangenheit erlebt oder das eine oder andere Erlebnis im Krankenhaus gehabt. Wenn Sie unter körperlichen Gebrechen oder anderen Dingen leiden, ist das kein Thema, das für den online Flirt geeignet ist. Viel besser ist es, andere schöne Dinge zu erzählen. Negativ behaftete Themen haben beim ersten online Flirt absolut nichts zu suchen. Zu einer positiven Gesprächsatmosphäre tragen diese Thematiken absolut nicht bei. Natürlich sieht die Sache anders aus, wenn Sie Fragen danach gestellt bekommen. Antworten Sie darauf so ehrlich wie Sie können.

Figur und Gewicht sind kein optimales Gesprächsthema

Bei einem online Flirt ist es anfänglich nicht empfehlenswert, sich über die Figur und das Gewicht zu unterhalten. Viele Männer, aber auch zahlreiche Frauen interessieren sich dafür, welches Gewicht das Gegenüber hat. Figur und Gewicht spielen zwar eine wichtige Rolle, trotzdem sollte das nicht das zentrale Thema bei dem Flirt sein. Ansonsten schadet das der Stimmung immens. Sie sollten also nicht über die eigene Figur jammern oder das eigene Gewicht zum Thema machen. Sorgen Sie vielmehr dafür, eine entspannte schöne Zeit miteinander zu verbringen. Das ist auch bei einem online Flirt möglich. Probieren Sie es bei Flirtgleich. Sie werden es sehen.

Finden Sie Singles in Ihrer Nähe

Ich bin
Ich suche